Bienvenue en France! Unsere neue Story steht und wir freuen uns über viele nette Einwohner und spannende Geschichte. Komm doch auch du zu uns :)

#271

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 06.03.2019 21:22
von Enzo Martinez • 2.713 Beiträge


Est-ce que son sex-appeal l'emporte sur sa perversité? Je ne sais pas ...
nach oben springen

#272

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 07.03.2019 22:12
von Dreams in London
avatar









Heute ist Donnerstag und die Woche ist somit fast schon wieder um. Wie schön, nicht wahr? Die Zeit vergeht wie im Fluge. Eben noch gedacht, ist ja noch Anfang des Jahres, aber der Frühling hält Einzug und noch dazu haben wir bald schon das erste Viertel des Jahres überstanden. Da ich heute ohnehin schon viel zu spät dran bin, werde ich nun einmal loslegen und euch mit Informationen bedienen. Vielleicht ist ja sogar das ein oder andere dabei, was ihr noch nicht wusstet oder ich bringe euch sogar dazu, euch mit dem ein oder anderen Thema noch mal intensiver auseinander zu setzen.

ich fange heute mit dem 7. März des Jahres 1876 an. Alexander Graham Bell erhält ein Patent für seine Erfindung des Telefons, musste jedoch zur Umsetzung Ideen von seinem Konkurrenten Elisha Gray verwenden, dem er mit der Patentanmeldung zwei Stunden zuvorgekommen ist. Okay, manche würden jetzt sagen, wie dreist Mr Bell doch tatsächlich war, aber ehrlich gesagt ist es mir lieber, dass die Erfindung den Engländern zugesprochen wird als den USA. Bell war der erste Mensch, der aus der Erfindung des Telefons Kapital geschlagen hat, indem er Ideen seiner Vorgänger zur Marktreife weiterentwickelte. Zu seinen Ehren wurde sogar die dimensionslose Masseinheit Pseudomass für logarithmische Verhältniswerte mit Bel benannt.

Es geht weiter mit den Geburtstagskindern des heutigen Tages. Beginnen wir im Jahr 1671. An diesem Tag erblickte Robert Roy MacGregor das Licht der Welt. Besser bekannt ist er unter dem Namen Rob Roy, ist er ein schottischer Volksheld und Geächteter. Ja, im Grunde klingt das widersprüchlich. Wie kann ich geächtet und zugleich ein Volksheld sein? Im Alter von 22 Jahren heiratete er und aus der Ehe gingen 4 Söhne hervor. Eigentlich war Rob Roy Rinderhändler, wurde dann aber zum Rinderdieb, der von seinem Nachbarn Schutzgeld vor anderen Rinderdieben erpresste. In Schottland ist er wohl vor allem als schottischer Robin Hood bekannt. Als das Schutzgewerbe jedoch fehlschlug, wurde er wegen Betruges angeklagt und somit zum Geächteten erklärt. Als sein Hauptgläubiger – James Graham. 1. Herzog von Montrose sein Land beschlagnahmte, stritt er natürlich mit dem Duke bis er 1722 aufgeben musste. Er wurde inhaftiert, aber 5 Jahre später begnadigt. Die Legend von Rob Roy inspirierte einen Sir Walter Scott zur Veröffentlichung seines Romans. Sogar mehrfach verfilmt wurde dessen Leben. Die bekannteste Verfilmung wurde ’95 mit Liam Neeson in der Hauptrolle, gedreht.
Ebenso Erwähnung sollte Eduardo Paolozzi finden. Klar, sein Name klingt jetzt nicht wirklich britisch, aber es handelt sich hierbei tatsächlich um einen schottischen Maler, Grafiker und Bildhauer. Geboren wurde er im Jahr 1924 als Sohn italienischer Immigranten in Edinburgh. Er prägte die britische Pop-Art massgeblich. Zu seinen bekanntesten Werken zählen das Cover für Paul McCartneys Album Red Rose Speedway, das Farbmosaike auf dem U-Bahnhof Tottenham Court Road in London. Auch im Hof der British Library London gibt es ein Kunstwerk von Newton.
Ebenso Geburtstag darf Ranulph Fiennes feiern. Im ersten Moment dachte ich, vielleicht ist dieser irgendwie verwandt mit Ralph Fiennes, aber dem ist nicht so. Er ist ein britischer Forscher, Autor und Inhaber mehrerer Ausdauerrekorde. Er ist unter anderem der erste Mensch, der sowohl den Nord- als auch den Südol auf den Landweg erreichte. Ausserdem ist er ein Sir und trägt den Titel Sir Ranulph Twisleton-Wykeham-Fiennes, 3. Baronet. Diesen Titel erbte er nach dem Tod seines Vaters. Neben dem 3. Baronet feiert auch Rachel Weisz ihren 49. Geburtstag. Sie ist Preisträgerin eines Oscars und eines Golden Globe, den sie sich mit dem Film «Der ewige Gärtner» erspielt hat. Und zu guter Letzt muss natürlich wieder der Fussball in den Vordergrund gerückt werden. Jordan Pickford, Keeper der englischen Nationalmannschaft feiert heute seinen 25 Geburtstag. Geboren im Jahr ’94 steht er derzeit beim FC Everton unter Vertrag und hat auch zum Erfolg der englischen Nationalmannschaft während der Weltmeisterschaften in Russland geführt. Happy Birthday an alle.

Da ich heute ja doch einige Geburtstagskinder habe, lasse ich die Herren, die am heutigen Tag den Tod fanden einmal aus. Vielleicht habe ich ja an anderer Stelle die Möglichkeit über diese noch zu berichten. Was mir aber wichtig erscheint, ist die Erwähnung des World Book Day. In Irland und Grossbritannien wird er am heutigen Tag gefeiert und das nicht zu knapp. Das Motto lautet hier ganz klar «Celebrate stories. Love reading.» Und im Grunde tun wir hier ja nichts anderes. Wir zelebrieren unsere eigenen Stories und wir lieben es die Antworten unseren gegenüber zu lesen. Ich wünsche euch daher allen noch einen schön ‘Weltbüchertag’.

Zitat
“In books I have traveled, not only to other worlds, but into my own.”



Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos-Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona BlairMcKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo
» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists

nach oben springen

#273

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 07.03.2019 22:26
von scv
avatar





Thuuuursdaaaaay means weekend is near. (h)

& damit hello again, ihr Lieben!

Eine kurze Schweigeminute für den Ascher-Mittwoch und die begrabende Karnevalszeit...
...................................................................................................................................................................
...one minute later..

Das GUTE ist. Unser Körper kann sich nun mal ein wenig erholen von den Massen an Alkohol und Glitzer,
der uns sicher allen noch in den Poren hängt.
Es hat sich am Ende jedenfalls gelohnt. Für den einen war es eine Erfahrung, für andere Erinnerungen.


Für dieses Wochenende schlage ich uns allen eine Auszeit vor, vielleicht ein bisschen Wellness.

Oder einfach abhängen mit den besten Freunden. Werdet kreativ, denn -
Man kann auch ohne Alkohol Spaß haben.
[behaupten manche Leute...]


Love vom SIN CITY VEGAS

nach oben springen

#274

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 08.03.2019 10:05
von Alexandra Sweetheart • 2.054 Beiträge
nach oben springen

#275

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 08.03.2019 18:30
von Maya Drake
avatar



Hallöchen aus dem schönen Mexiko!


Sicher hat es der eine oder andere schon mitbekommen. Heute ist nicht nur Freitag,
sondern auch der internationale Weltfrauentag (party)
Und mal ehrlich liebe Männer, hinter jedem starken Mann, steht doch in Wahrheit eine noch stärkere Frau.
Wir in Mexiko, haben die Glückwünsche von unserem Hahn im Korb bekommen.
Also Männer, verwöhnt eure Damen heute so richtig. Bei mir reicht im übrigen schon eine leckere
Peperonipizza mit extra Käse
Oh und bevor ich mich verabschiede, denkt immer daran:



Euer Wirbelwind Maya (h)
Vom Adventure Team



Welcome to Mexico / Missing Ones




nach oben springen

#276

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 08.03.2019 18:48
von Aria Montgomery • 2.863 Beiträge
nach oben springen

#277

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 08.03.2019 20:06
von FOUR ONE FIVE
avatar

INTERNATIONALER FRAUENTAG.

Der internationale Frauentag entstand zur Zeit des ersten Weltkriegs als Initiative sozialistischer Organisationen - hierbei ging es um die Gleichberechtigung und Emanzipation von Arbeiterinnen. Heute ist der 08. März der Tag für die Rechte der Frau und den Weltfrieden. Unser lieber Feliks - der nun leider mit einem Männerschnupfen flach liegt und uuuunglaublich leidet - hat sich für diesen besonderen Tag etwas schönes überlegt. Als kleine Aufmerksamkeit an all unsere Damen im Forum, hat er die letzten Tage an einem Video gearbeitet. Dieses möchten wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten. Also lehnt euch zurück und genießt es.



Und, hat es euch genauso gut gefallen, wie uns? Ich persönlich schaue es momentan ja in Dauerschleife.

Damit wünsche ich euch noch einen wunderschönen Abend und einen entspannten Start ins Wochenende.

Liebe Grüße,
Joshua aus dem #FOUR-ONE-FIVE

nach oben springen

#278

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 08.03.2019 20:11
von Enzo Martinez • 2.713 Beiträge


Est-ce que son sex-appeal l'emporte sur sa perversité? Je ne sais pas ...
nach oben springen

#279

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 08.03.2019 20:51
von ONE-MORE-LIGHT
avatar




Holli Molli !

Also lasst uns einen Rückblick auf die Woche machen!


In Portland ist der Wahnsinn ausgebrochen und wer trägt die Schuld daran- richtig, natürlich die Bewohner! Doch wollen wir meckern, nein. Die Stadt wächst und gedeiht und langsam hält der Frühling Einzug, nicht nur was die Natur angeht. Langsam aber sicher kommen echte Frühlingsgefühle in den Herzen der Bewohner an. Alle freuen sich, verlieben sich, lachen öfter- okay fast alle! Ich bin wohl einer der Wenigen die nicht von diesem Wahn eingeholt wurden- Gott sei dank! Man kann nirgends mehr hingehen ohne Menschen zu sehen die rumknutschen und wie Honigkuchenpferde grinsen, dass einzige Gute an der Sache ist, die Kleidung wird kürzer! Ich als Mann freue mich da wirklich schon sehr drauf und auf die Grillabende und die Sonne, hach ich mag die Sonne! Aber mit der Sonne kommen auch die Schatten aus ihren Löchern gekrabbelt und so wächst auch die Mafia heran, was diese nun mit der neuen Kraft anstellen wird?

Aber zu neuen Bewohnern der Stadt, kommen auch neue Aufgaben dazu und wenn man wachsen will, braucht man Anschluss und umwerfende Nachbarn! Deshalb ist auch das One-More-Light Team gewachsen! Neben der bezaubernden Tessa- der Chefin, gibt es nun auch Logan unseren Mann für Recht und Ordnung und mich- Ivar! Wir Drei bilden jetzt den Kopf des Forums und versuchen unser Glück im Haifischbecker der Welt. Zuversicht liegt dabei in unseren Herzen und Hoffnung, dass es uns lange gibt und wir weiter wachsen werden^^


Auch wurde mir gesagt, dass ich ja daran denken soll, dass Weltfrauentag ist- *wirft Konfetti in die Luft*
Daher wünsche ich allen Frauen einen guten Ehrentag und hoffe, dass ihr keinen Mann wie mich habt, der das vergessen hat^^
Klingt hart, aber ist es gar nicht! Aber ich ehre euch heute alle mit einem kleinen Video und einer Ansprache!

♥♥ Ein hoch auf alle starken Frauen auf dieser Welt. Auf jene die vor hunderten von Jahren den Grundstein unserer heutigen Welt gelegt haben. Ein hoch auf jede Frau, die sieht wie schön und stark sie ist und ein hoch auf die, die dies noch erkennen werden. Ihr seit UMWERFEND ♥♥



Aber jetzt husch husch !
Das Wochenende ruft und ihr werdet es sicherlich genau so genießen wie wir^^
Betrinkt euch nicht zu dolle und seid auch nicht zu nüchtern, denn was am Wochenende passiert- bleibt auch da!
Bleibt so toll und bis Montag,
Euer...





Wichtige Links:
One More Light!

Our Guestbook!Most Wanteds!Our Story!Join Us!

nach oben springen

#280

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 08.03.2019 20:52
von New Orleans Life
avatar



Es ist Freitag, das heißt bald haben wir endlich Feierabend und das bedeutet, dass wir uns entspannen können. Diese Woche stand auch viel an: Rosenmontag, Faschingsdienstag und der Aschermittwoch. Der Karneval ist zu Ende, die Bösen Geister wurden verscheucht und nun können wir entspannt in das Wochenende starten. Was werdet ihr machen?



Euch vor einem entspannenden Stream setzen und eurem Lieblingsyoutubestar oder -twitchstar beim zocken zu sehen? In Kino gehen Schick essen gehen mit euren Freunden oder Familie?
Genießt die Tage mit euren Freunden und Verwandten, seit euch sicher: Das Forum wartet auf unsere Rückkehr und läuft uns nicht davon.



Natürlich haben wir euch wieder was schönes aus unserer Playlist verlinkt

Wir wünschen euch einen schönen Tag und schaut doch mal bei uns vorbei.

Euer NOL-Team

nach oben springen

#281

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 08.03.2019 21:31
von PURSUIT of HAPPINESS
avatar


F R A U E N - die wohl wundervollsten Wesen auf dem Planeten. Die einen lieben sie und die anderen verzweifeln an ihnen. Doch was macht uns Frauen so besonders? Sind es die wunderschönen Haare, unser Make-Up oder unser dreckiges Lachen? Jede Frau ist einzig artig - jede Frau ist es besonderes - jede Frau ist toll, so wie sie ist. Wir brauchen keine 90-60-90 Maße, wir brauchen keine Wimpernverlängerung oder Extensions - wir sind toll! Und weil wir das wissen, werden wir diesen Tag feiern. Einmal im Jahr stehen die Belange von Frauen und Mädchen in vielen Ländern der Welt im Fokus. Hier mal ein paar Informationen zum besagten Frauentag:

Bei der Zweiten Internationalen Sozialistischen Konferenz im Jahr 1910 setzten sich die deutschen Sozialistinnen Clara Zetkin und Käte Duncker nach amerikanischem Vorbild der Sozialistischen Partei aus dem Jahr 1908 dafür ein, einen internationalen Frauentag einzuführen.

Der erste Frauentag, der im Februar 1909 in den Vereinigten Staaten von Amerika stattfand, war ein großer Erfolg. Daraufhin wurde dann im Jahr 1911 der Weltfrauentag ins Leben gerufen und am 19. März jenes Jahres in Dänemark, der Schweiz, Österreich-Ungarn und Deutschland mit überragendem Erfolg begangen, konnten die Sozialdemokraten doch ihre Anhängerschaft weiblicher Mitglieder um etwa 20.000 Anhängerinnen erweitern.

Im Jahr 1921 wurde der 8. März als Gedenktag eingeführt, um die Rolle der Frau während der Februarrevolution in St. Petersburg zu ehren. Da sich die Bedeutung dieses Tages mittlerweile erweitert und verändert hat, ist dieser Tag seit 1977 offizieller UN–Gedenktag, an dem in jedem Jahr andere Themen im Bezug auf die Gleichberechtigung in den Vordergrund gestellt werden, z. B. “Bessere Bildung für Mädchen”.

An diesem Tag soll besonders darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig es ist, immer wieder für die Gleichberechtigung der Frau zu kämpfen und Bildung für Mädchen zu fördern, Diskriminierung von Mädchen zu bekämpfen, Kinderheirat zu unterbinden und vielerlei Ungerechtigkeiten mehr zu verhindern.

Viele große politische und humanitäre Organisationen setzen an diesem Tag Zeichen für die Gleichberechtigung und den Respekt für jede Frau und jedes Mädchen in aller Welt. Vielerorts werden Demonstrationen für mehr Frauenrechte, Feierlichkeiten und Vorträge abgehalten. In 25 Ländern ist dieser Tag ein gesetzlicher Feiertag, in China haben Frauen an diesem Tag nachmittags arbeitsfrei.


───── "I can be all the things you told me not to be - I'm tellin' you the way I like it, how I want it” ─────

───── "There are no good girls gone wrong - just bad girls found out!” ─────

Wir wünschen Euch einen schönen Abend, ein schönes Wochenende und hoffen Ihr hattet alle einen schönen Tag.

Madsen, Bahar, Matthew, Maeva, Teaghan & Valeria aus dem wunderschönen New York.

nach oben springen

#282

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 08.03.2019 22:22
von Dreams in London
avatar









Heute und besonders jetzt zu dieser Stunde, haben sicherlich alle ihr Wochenende bereits beginnen können. Ich weiss natürlich, dass ich etwas spät dran bin und vielleicht könnt ihr das Thema schon gar nicht mehr lesen, aber trotzdem werde ich heute natürlich den »Weltfrauentag» nicht unkommentiert lassen. Ich werde es mir sogar zur Aufgabe machen, starke feminine Persönlichkeiten der britischen Geschichte in den Vordergrund zu stellen. Vielleicht beflügelt das ja die ein oder andere Frau und sie wird aufgrund dessen fortan, komplett anders agieren als sie es bisher getan hat? Aber nun genug geredet. Beginnen wir einfach mal. Es gibt viele Frauen, die etwas Besonderes geleistet haben, aber ich habe wirklich nur die hervorzuheben versucht, welche auch die britische Geschichte betroffen haben. Aufgrund dieser Persönlichkeiten, haben wir Frauen es verdient, dass uns ein Tag gewidmet wird.

Man kann sagen, was man will, aber tatsächlich – vielleicht stehe ich mit dieser Meinung auch alleine da – haben die Monarchinnen dem britischen Reich besser getan als die Monarchen. Gewiss nicht alle, aber ich kann zumindest eine Elizabeth I, Elizabeth II und sogar eine Queen Victoria benennen, die in ihrer Zeit wundervolles vollbracht haben. Elizabeth I hat vor allen den Spaniern das Leben schwer gemacht, hat die Haushaltskasse des Landes aufgebessert, Queen Victoria hat viele Parks innerhalb Londons gegründet und somit auch viel Natur in dieser grossen Stadt zum Blühen gebracht und auch, wenn Elizabeth II im Grunde nur noch den repräsentativen Part für das Land übernimmt, ist sie momentan das Bild Englands. Immerhin ist sie die Person, die am Längsten auf dem englischen Thron zu finden ist. Elizabeth II führt die Liste mit 67 Jahren Amtszeit hinter Queen Victoria, welche 64 Jahre über England herrschte an. Elizabeth I kommt mit 44 Jahren aber auch nicht schlecht weg. Jeder der Damen hat etwas Besonderes für ihr Land geleistet und gezeigt, dass nicht immer nur ein Mann das letzte Wort haben muss, damit es Hand und Fuss hatte. Aber jetzt kommen wir einmal zu den weniger königlichen Personen, welche ihrem Land gedient haben.
Der erste Name auf meiner Liste ist Florence Nightingale. Als zweite Tochter des Politikers Wilhelm Edward Nighingale wurde sie 1820 in Florenz (Italien) geboren. Was sie geleistet hat? Sie zeigte ein einzigartiges Engagement für Notleidende und Kranke, sodass sie eine Ausbildung zur Krankenschwester machte. Im Zuge des Krimkrieges und der desolaten Versorgung der verletzten Soldaten, avancierte Florence als ‘Lady mit der Lampe’ zur Begründerin der modernen Krankenpflege. Innerhalb von drei Monaten versorgte sie mit ihren Krankenschwestern etwa 10'000 Soldaten mit Kleidung und Gebrauchsgütern. Daraufhin wurde die Krankenpflege in England zum Berufsstand erhoben. Sie schrieb ausserdem Bücher und veröffentlichte diese unter die Namen Notes of Hospital und Notes on nursing, die jeweils in den Jahren 1859 und 1860 veröffentlicht wurden. Die englische Presse gab ihr zu ihrer Zeit schon den Beinamen ‘Engel der Barmherzigen’. Ebenso wurde 1860 eine Krankenpflegeschule am St. Thomas Hospital eingerichtet. Dieses Modell führte zu zahlreichen Schwesternschulen, welche nach ihrem Ideal geführt wurden. Sie hat also zu ihrer Zeit viel für die Armen und Kranken ihres Landes gemacht und wird daher zurecht hier als besondere Frau aufgeführt.

Sicherlich war es früher schwieriger als Frau ernst genommen zu werden und Karriere zu machen. Immerhin hielt sich ein Frauenbild bis ins 20. Jahrhundert. Aus diesem Grund möchte ich auch Rosalind Franklin erwähnen. Sie war eine britische Biochemikerin und Spezialistin für Röntgenstrukturanalyse von kristallisierten Makromolekülen. Als Wissenschaftlerin leistete sie weitreichende Forschungsarbeiten zur Struktur von Kohlen und Koks als Brennstoff sowie von Viren. Ihre wichtigsten Forschungsergebnisse waren Röntgenbeugungsdiagramme der DNA und deren mathematische Analyse. Sie trugen wesentlich zur Aufklärung der Doppelhelixstruktur der DNA bei. Gemeinsam mit Raymond Gosling veröffentlichte sie einen Forschungsartikel, welcher parallel zum Artikel von James Watson und Francis Crick erschien und mit deren Erkenntnisse übereinstimmte. Watson und Crick hatten für ihre Entschlüsselung der DNA, für die sie später beide den Nobelpreis erhielten, Forschungsergebnisse von Franklin ohne deren Wissen und Zustimmung benutzt. Daran merkte man, dass auch schon Mitte des 20 Jahrhunderts die Frau nicht immer komplett wahrgenommen und für ihre Leistungen im selben Umfang wie der Mann belohnt wurde.

Die nächste Frau und somit vorletzte in den Reihen, ist Agatha Christie. Sie war eine britische Schriftstellerin und zählt zu den erfolgreichsten Autorinnen der Literaturgeschichte. Sie verfasste hauptsächlich Kriminalromane und Kurzgeschichten, welche sogar mehrfach verfilmt wurden. Ihre bekanntesten Schöpfungen ist der belgische Detektiv Hercule Poirot mit seinem Freund Arthur Hastings und die altjüngferliche Miss Marple. Noch gar nicht so lange her, kam eine Neuauflage des Films «Mord im Orientexpress» ins Kino, welche wohl durchaus zu den bekanntesten Werken dieser einzigartigen Frau gehörte. Insgesamt schrieb sie 66 Romane, zahlreiche Kurzgeschichten, zwei Autobiographien, mehrere Lyriksammlungen und 23 Bühnenstücke. Diese wurden in fünf Hörspielen, 22 Kinofilmen, 76 Fernsehfilmen, 19 Zeichentrickfilmen sowie in einigen Computerspielen adaptiert.
Die letzte Dame für heute ist Audrey Hepburn. Sie faszinierte mit ihrer leisen und sensiblen Spielkunst ein Millionen-Publikum. Dabei avancierte sie zu einer der grossen Diven des internationalen Films. Ausserdem prägte sie mit ihrer eleganten Erscheinung und ihrer Mode das Frauenbild der 1950er sowie der 1960er Jahre entscheidend mit. Sie erhielt sogar einen Oscar für ihre Hauptrolle in dem Film «Ein Herz und eine Krone», obwohl ihr populärster Film wohl tatsächlich «Frühstück bei Tiffany» aus dem Jahr 1961 ist. Insgesamt erhielt sie mehr als fünfzig Auszeichnen, welche nicht alle nur mit ihrer herausragenden Arbeit bei Theater und Film zu tun hatten. Sie zeigte auch unermüdlichen Einsatz und humanitäre Unterstützung von Kindern in aller Welt.

Das war es von mir heute wieder. Wir – das Team – wünschen euch auf diesen Wege noch einen schönen Weltfrauentag.

Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos-Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona BlairMcKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo
» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists

nach oben springen

#283

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 08.03.2019 22:58
von Enzo Martinez • 2.713 Beiträge


Est-ce que son sex-appeal l'emporte sur sa perversité? Je ne sais pas ...
nach oben springen

#284

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 09.03.2019 08:46
von Dance with the Shadowworld
avatar

Guten morgen liebes Partnerforum,

heute kommt mal unser rasender Reporter Willibald vorbeigeflogen und bringt euch die neusten Neuigkeiten mit



und während ihr da so zuhört, haben wir natürlich auch noch das passende dazu



Wir wünschen Euch einen guten Appetit, einen schönen Samstag und ein schönes Wochenende

Nodon und Clary vom Dance with the Shadowworld

nach oben springen

#285

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 09.03.2019 09:02
von Enzo Martinez • 2.713 Beiträge


Est-ce que son sex-appeal l'emporte sur sa perversité? Je ne sais pas ...
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Daniel Pellentier

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celeste Delacour
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 15 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 993 Themen und 41991 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Amelia Bonnet, Aria Montgomery, Aurelie Paulette Morin, Daniel Pellentier, David Prochard, Dean Pierre