Bienvenue en France! Unsere neue Story steht und wir freuen uns über viele nette Einwohner und spannende Geschichte. Komm doch auch du zu uns :)
#1

Neue Storyline =)

in Gründungsgeschichte 26.02.2019 08:30
von Aria Montgomery • 2.703 Beiträge



Man könnte meinen es wäre ein kleines verschlafenes Nest in Frankreich.
Doch weit gefehlt...schaut man sich den kleinen Ort genauer an...wird man feststellen, dass sich hinter den Mauern so manchem Hauses weit mehr verbirgt als angenommen . Hier...wo sich vom dem rechten Weg abgekommene Jugendliche her verirren, oder sich einstige Kriminelle versuchen ... weit ab vom einstigen Lebensstil... ein neues.....besseres Domizil auf zu bauen. In Petite Ville finden sie Anklang an der freundlichen und schönen Welt, die sie sonst nirgendwo finden.
Die Menschen nehmen sie auf und kümmern sich um sie, um ihnen zu zeigen, dass das Leben sich zu leben lohnt.

Denkt man nun ..das wäre schon alles...wird man eines besseren belehrt....denn hoch oben am Berg, wo Weingärten die Landschaft zieren und eine alte Burg auf dem höchsten Hügel thront, passierten einst grausige Dinge...die noch bis in die Gegenwart in aller Munde sind. Vor 100 Jahren wurde diese einstige Raub-Ritter-Burg zu einem Kloster umgebaut und wird heute noch von braven, gottesfürchtigen Nonnen bewohnt. Jedoch geht das Gerücht um, dass in den altehrwürdigen Gemäuern, die verflucht sein sollen, ein Schatz von unschätzbarem Werte verborgen sein soll. Dieser Schatz gehörte einst dem König der Region und seinen Rittern, die eisern und mit strenger Hand das Tal regierten.

Von diesen Rittern soll es noch Nachfahren geben und eine kleine Gruppe von 5 Rittersnachkommen, die in der Nähe in einer Waldhütte leben, hat sich zusammen geschlossen, um sich den Schatz aus den Mauern der Burg wieder zu holen. Doch so einfach ist es nicht.
Die 7 Nonnen gewähren keinem Mann Einlass in ihre heilige Stätte und so machten sich die Ritter auf, über illegalem Weg, wie einst ihre Vorfahren, die Bürgerinnen und Bürger ihrer wenigen Habseligkeiten zu erleichtern. Doch der Schatz ist weiterhin das Ziel der Bande.

Nur ein paar Meter unter den Grundmauern des Klosters lagen die Kerker, die nur noch von außen über einen geheimen Zugang erreicht werden können und genau dort, wo sich der Kerker befand, hat sich eine Gruppe Freiheits- und Liebesliebenden eine Lusthöhle errichtet, wo jeder, egal welchem Geschlechts oder Sexualität, seine Freiheiten ausleben kann.

Saint Quentin ist der Name der nächstgrößeren Stadt .... wo noch Hektik und Stress den Alltag beherrschen, allerdings flüchten viele in die Idylle und auch wenn die Vorurteile auf beiden Seiten groß sind, begegnen sich die Menschen mit Ruhe und Respekt... Manchmal.
Denn alles Fremde hat etwas Bedrohliches. Und was man nicht kennt, ist immer schlecht.

Oder gehörst du zu denen, die dieses Vorurteil brechen, egal ob du im Dorf oder in der Stadt lebst??
Oder bist du lieber eine gottesfürchtige Nonne, die die Gemäuer von der Unreinheit der Männer bewacht??
Oder ein Ritter, der sich seiner Meinung nach, rechtmäßigen Schatz wiederholen will, ehe es die Nonnen tun oder diese Fleischeslüsternen??
Oder bist du gar ein braver Bürger von Petite Ville oder Saint Quentin, der die gestrauchelten wieder auf den rechten Weg führen will???

Entscheide selbst über deine Zukunft und finde einen Platz im fernen Örtchen mitten in Frankreich.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celeste Delacour
Besucherzähler
Heute waren 17 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 27 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 987 Themen und 41475 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Aria Montgomery, David Prochard, Dean Pierre, Doc Ray Bader, Spencer Hastings